Der Postillon ist der Wochenkurier für Lage und darüber hinaus

Wir berichten seit 1950 unabhängig und neutral über aktuelle Themen aus und um Lage in Ostwestfalen-Lippe. In wöchentlicher Erscheinungsweise und einer Auflage von 18.000 Exemplaren sind wir die kostenlose Alternative zur Tageszeitung für Lage und Ortsteile, sowie für Detmold-Pivitsheide und Oerlinghausen-Helpup. 

Modernisierungsoffensive kommt voran

Großbaustelle Bahnhof: Parkplatz vor der Fertigstellung - Bahnsteige aufgehöht

Lage (wi). Die Arbeiten auf Lages derzeit teuerster Baustelle - dem Bahnhofsvorplatz, dem Bahn­hofs­parkplatz und den Bahnsteigen - kommen augenscheinlich gut voran. In diesen Tagen erfolgt die Freigabe des Parkplatzes vor dem Bahnhofsgebäude. Rund 40 Kurz- und Langzeitparkplätze stehen dann als wesentlicher Bestandteil der P&R-Anlage (Park-and-Ride) zum Abstellen von Pkw zur Verfügung. Die feierliche Einweihung und die endgültige Verkehrsfreigabe der überdachten und beleuchteten Fahrrad-Abstellanlage mit ihren 176 Rad-Parkplätzen lassen noch etwas auf sich warten. Zwar sind die Tiefbauarbeiten abgeschlossen, doch noch sind nicht alle Ständer geliefert worden. Sobald dies geschehen sei, würden alle Ständer umgehend montiert, versichert das bauausführende Unternehmen. Bis zum Zeitpunkt der Montage der neuen Abstellständer stehen provisorische Ständer zur Verfügung. Die Modernisierung des Bahnhofsgeländes hatte im Januar 2012 begonnen, als der ehemalige und zu jener Zeit schon lange nicht mehr genutzte Güterbahnhof abgerissen wurde. Im Mai 2014 wurden die Arbeiten zur Modernisierung des Bahnhofsumfeldes fortgesetzt. Die Stadt inves­tiert seit Mai Finanzmittel in Höhe von 510.000 Euro in die Herstellung der P&R- sowie der B&R-Anlage (Bike-and-Ride-Anlage). Die Baumaßnahme (41 Pkw-Parkplätze, Fahrrad-Abstellanlage, Neupflasterung des Bahnhofsvorplatzes) wird vom Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe mit einer Zuwendung in Höhe von 90 Prozent gefördert.

Weiterlesen …

Budenzauber, Flohmarkt und Shopping

Martini-Markt mit buntem Kirmestrubel und verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Lage (wi). Kaum hat der Reinholdi-Markt in Pottenhausen wieder zehntausende Besucher in seinen Bann gezogen, hält am kommenden Wochenende mit dem allseits beliebten Martini-Markt ein neues Kirmesvergnügen Einzug in Lage. Der traditionelle Martini-Markt ist als klassische Innenstadtkirmes seit Jahrzehnten eine feste Veranstaltungsgröße im Veranstaltungskalender und lockt im Jahr 2014 vom 24. bis 26. Oktober mit Fahrgeschäften, Kirmesständen und buntem Treiben ins Stadtzentrum. Am Samstag und Sonntag wird ein Floh- bzw. Trödelmarkt in der oberen Bergstraße das Veranstaltungsgeschehen ergänzen. Der Sonntag ist verkaufsoffen. Die Innenstadtgeschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Die City-Kirmes wird veranstaltet von der Firma Steuer Karussellbetriebe, die viele Vorbereitungen getroffen hat, um mit attraktiven Ständen und Fahrgeschäften jungen und jung gebliebenen Besuchern aus nah und fern unbeschwerte Stunden im Herzen der Zieglerstadt zu bereiten. Zum Kirmesauftakt am Freitag, 24. Oktober, bieten die Schausteller von 14 bis 18 Uhr Fahrten auf ihren Fahrgeschäften an zum Preis von einem Euro pro Fahrt.

Weiterlesen …