35 Jahre Protokollführung im Rat

35 Jahre Protokollführung im Rat Wilfried Klank als Schriftführer des Rates der Stadt Lage verabschiedet

Lage.
Am 18. Dezember 1984 wurde Wilfried Klank vom Rat der Stadt Lage zum Schriftführer des Kommunalparlaments gewählt. Diese Aufgabe hat er mehr als 35 Jahre erfolgreich wahrgenommen. Aufgrund des nun anstehenden Ruhestands des Lagensers verabschiedete Bürger­-
meis­ter Matthias Kalkreuter als Vorsitzender des Rates Wilfried Klank in der Ratssitzung am 14. Mai 2020.
Der Bürgermeister stellte heraus, dass Wilfried Klank sich in seinem Amt des Ratsschriftführers durch seine ruhige und sachliche Art und die parteipolitische Neutralität hohe Anerkennung bei allen politisch Handelnden über die Fraktionsgrenzen hinweg erworben habe. „Das Amt des Schriftführers ist durch Wilfried Klank mit Würde ausgefüllt worden. Dafür danke ich im Namen von uns allen recht herzlich“, führte Kalkreuter aus und überreichte ein Präsent.
Mit seinen Worten hatte der Bürgermeister ganz offensichtlich die Meinung der Ratsmitglieder auf den Punkt getroffen: Ausnahmslos alle Fraktionsmitglieder erhoben sich von ihren Plätzen zum Abschied „ihres“ Protokollführers und dankten mit langem Stehbeifall dem beliebten Beamten.
Der wiederum war sichtlich bewegt angesichts des spontanen Beifalls des Plenums und des Verwaltungsvorstandes und meinte u.a. in der für ihn typischen trockenen Art ohne viel Aufheben um die eigene Person: „Ich habe doch nur meine Arbeit getan.“
In der Nachfolge von Wilfried Klank übernimmt die Schriftführung des Rates Katrin Buhr, die sich dem Stadtrat kurz vorstellte und anschließend mit einem einstimmigen Votum des Gremiums bestellt wurde.

Zurück