Die Waddenhauser Hawaii-Party kann starten

Die Waddenhauser Hawaii-Party kann starten Dorffest 2019: Am 31. August und 1. September wird im RSV-Stadion mit allen Generationen gefeiert

Lage-Waddenhausen. Das Programm steht. Die Waddenhauser Vereine blicken voller Vorfreude dem diesjährigen Dorffest entgegen. Am Samstag, 31. August 2019, heißt es ab 15.00 Uhr im RSV-Waldstadion an der Soorenheider Straße: „Aloha Hawaii“. Denn die vierte Dorffest-Auflage wird erstmalig unter entsprechendem Motto gefeiert.
Bevor am Abend das Tanzbein geschwungen wird, erwartet die Zuschauer am Nachmittag ein buntes Programm, verraten die Verantwortlichen. Um 15.30 Uhr wird ein Hobby-Herren-Fußballturnier angepfiffen. Für die kleinen Gäste bietet die Jugendfeuerwehr aus Pottenhausen ihre beliebten Wasserspielstationen an. Ab 16.00 Uhr zeigen Kinder aus dem Waddenhauser Familienzentrum „Pfiffikus“, dem Pottenhauser „Zwergennest“ sowie der Grundschule Waddenhausen mit verschiedenen Vorführungen ihr Können.
Spätestens ab 18.00 Uhr sollten sich dann alle diejenigen einfinden, die als Zweierteam beim Bier-Pong-Turnier teilnehmen möchten. Parallel findet ein lustiger Wettstreit im Kokosnuss- und Limbo-Tanz sowie im Kokosnuss-Kegeln für Jedermann statt. „Wir konnten sogar die LieLa-Girls verpflichten“, freuen sich die Dorffest-Organisatoren, dass die stadtbekannten und stets umjubelten Herren-Damen gegen 19.00 Uhr ihre behaarten Tanzbeine schwingen werden.
Ab 20.00 Uhr startet anschließend die Hawaii-Party im Festzelt. Mit dem DJ-Team „Flying Hirsche“, Cocktails und bunten Kos­tümen. „Es wäre toll, wenn viele Gäste im Hawaii-Dress erscheinen“, wünscht sich das Veranstaltungs-Team und will die besten Motto-Outfits mit Preisen belohnen. Den ganzen Tag über wird zudem eine Foto-Box zur Verfügung stehen. Mit Kaffee und Kuchen am Nachmittag, Bratwurst und Pommes sowie Getränkeständen wird für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.
Der Sonntag, 1. September 2019, startet um 11.00 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Dirk Mölling im Festzelt. Mit einem anschließenden Frühschoppen soll das zweitägige Dorffest gemütlich ausklingen.

Zurück