Förderpreis 2020 des Lions-Club Lage/Lippe

Förderpreis 2020 des Lions-Club Lage/Lippe Bewerbungen oder Vorschläge ab sofort möglich

Lage.
Jetzt bewerben oder mögliche Preisträger vorschlagen: die Zielsetzung des diesjährigen Preises des Lions-Club Lage/Lippe dient der Förderung des sozialen, kulturellen, sportlichen und ehrenamtlichen Engagements in Lage und seinen Ortsteilen unter Berücksichtigung von nachhaltigen Effekten für die Stadt Lage.
Auch die Bewerber des Vorjahres dürfen gerne wieder ihre Projekte vorschlagen, wenn sie weiterentwickelt wurden. Auch Bewerbungen „der stillen Helden der Coronakrise“ sind willkommen; Personen oder Gruppen, die sich engagiert haben und eventuell ihr Engagement auch weiterführen wollen. Ausgelobt sind 6.000 €, eine Jury mit sechs Lions und zwei Externen entscheidet. Die Gelder stammen von Aktionen wie dem „Säckchenverkauf“ auf dem Weihnachtsmarkt, der Ak­tion Kultur & Genuss und das jährliche Jazz-Frühstück. „Die Euros wurden selbst erwirtschaftet und stammen nicht aus dem eigenen Portemonnaie“, betont Dr. Jochen Stukenberg.
Letztes Jahr wurde der Preis erstmalig ausgeschrieben. Es gab 21 Bewerbungen und drei Preisträger, das Geld wurde gedrittelt, und ging an TuS Müssen Billinghausen 1919 e.V. für den Zusammenhalt ihrer Gruppen, die Freunde der Waldkapelle Ohrsen, die auch für Kultur und Veranstaltungen steht, und für das Organisationsteam des Dorfgemeinschaftsplatzes Hörste für die Umgestaltung zu einem Dorfmittelpunkt – „alles Ortsteile“, lacht Dr. Jochen Stukenberg.
Der Förderpreis, den es auch in anderen Orten Deutschlands gibt, ist als Kontinuum geplant für eine lebens- und liebenswerte Stadt. Dieses Jahr rechnet der Club coronabedingt mit weniger Einnahmen.
Der Lions Club Lage wurde 2006 mit 21 Mitgliedern und Dr. Jochen Stukenberg als Präsident gegründet. Derzeit sind es 33 aktive Mitglieder. „Mit um die 30 Aktiven sei man gut aufgestellt und könne viel bewegen“, so Dr. Stukenberg, insgesamt wurden 130.000€ für gute Zwecke in der Stadt Lage ausgeschüttet; es profitierten unter anderem die Kindergärten, Pfadfinder und Feuerwehr. Auch indirekte Unterstützung wie Musikunterricht an der Lagenser Musikschule wurde begabten Schülern gewährt. In der Coronazeit hat der Club einen Monat lang dreimal wöchentlich 25 Mahlzeiten bei der Bahnhofsmission finanziert.
Die Bewerbungszeit für den Förderpreis 2020 beginnt ab sofort bis zum 10. Oktober 2020. Am 2.11.2020 soll die Preisverleihung, wenn möglich im Technikum stattfinden. Sämtliche Bewerbungsunterlagen, Ausschreibungsbedingungen und Kontaktdaten stehen auf der Homepage unter www.lions-lage.de zur Verfügung.

Zurück