„Mängelmelder“ und „Online-Termine“

„Mängelmelder“ und „Online-Termine“ Neue Funktionen: Die Stadt hat Layout und Struktur der Webseiten erneuert

Lage. Die Stadt Lage hat bei ihren Webseiten das Layout und die Struktur erneuert und - davon sind die Verantwortlichen überzeugt - damit den Internetauftritt auch verbessert.
Das grundlegende Ziel dieses „Relaunches“ (= Neugestaltung) ist es, die Seiten für den Besucher ansprechender zu arrangieren und ihm die gesuchten Informationen besser als vorher zu bieten. Die Seiten würden jetzt moderner und interessanter wirken, sagten Ulrike Busse, Leiterin des Fachteams Bürgerservice, und Frank Rayczik, Leiter des städtischen Fachbereichs Allgemeine Verwaltung und Ordnung, als sie die neuen Webseiten erläuterten, die schon seit einiger Zeit in Betrieb sind. Dabei gingen Ulrike Busse und Frank Rayczik auch auf die Benutzerfreundlichkeit der Seiten ein und machten auf neue Funktionen aufmerksam.
Im Seitenbereich „Bürgerservice“ bzw. über den Knopf „Online-Termine“ hätten die Bürger nun die Möglichkeit, für bestimmte Anliegen einen Wunschtermin zu vereinbaren. Einer der fünf Arbeitsplätze im Bürgerbüro sei für diejenigen Bürger besetzt, die sich online angemeldet hätten, erklärte Frau Busse. Und das Online-Anmeldeverfahren würde auch in Anspruch genommen, so die Fachteamleiterin.
Zudem könnten die Bürger ab sofort den „Mängelmelder“ nutzen, machte Frank Rayczik aufmerksam. Aufgeteilt nach Kategorie (z.B. Straße, Straßenbeleuchtung, Ampelanlage, Spielplatz, Sonstiges usw.) und „Mängeltyp“ (z.B. Loch im Parkplatz, Mülleimerleerung, Abwasserkanal verstopft, überhängende Zweige usw.) sowie Ort (Straße, Markierung auf einer Landkarte, hochgeladenes Handy- bzw. Kamera-Foto mit GPS-Daten) können Bürger Mängel melden. Diese können zudem dokumentiert werden mit Fotos (auch ohne GPS-Daten).
Eine Statusmeldung („Ungelöst / Beendet“ bzw. „In Bearbeitung“ bzw. „Gelöst / Erledigt“) zeigt dem Bürger, dass die Verwaltung die Meldung wahrgenommen hat und dass man sich um den Mangel kümmert. Veranstaltungshinweise bzw. -ter­mine werden „verwaltet“ (= administriert) vom Stadtmarketing-Verein, dessen Internet-Auftritt schon im Februar 2019 mit dem des Internet-Portals „LAGE.online“ zusammengeführt wurde.

Zurück