Peter Vollmer in der Ziegelei

Lage-Hagen.
Die letzten Weihnachtsplätzchen sind verputzt und die ersten Neujahrsvorsätze wurden schon über den Haufen geworfen? Die Ziegelei Lage bietet Unterstützung gegen den Januar-Blues und startet humorvoll ins neue Jahr. Das Kabarettprogramm in den Räumlichkeiten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) wird am Freitag (14.01.) mit Peter Vollmer wie geplant fortgesetzt.
In seinem Januar-Blues verliert sich Peter Vollmer in seinen Träumen – in ihnen geht es aber nicht mehr um heiße Liebesnächte, sondern um einen gelungenen Hefezopf. Er ist ein Mann mit H-Kennzeichen und fragt sich, „muss ich noch in die Wanne – oder reicht abstauben?“ Sein nächster Job? Im Museum. Als Ausstellungsstück. Vorher kommt er aber mit seinem Programm „Es lockt das Weib – doch bockt der Leib!“ zur interaktiven Kabarettshow vorbei. Peter Vollmer setzt darin seine kabarettistische Lebenserzählung da fort, wo er mit „Frauen verblühen, Männer verduften“ aufgehört hat. Und Sie sind herzlich eingeladen, sich von ihm den Spiegel vorhalten zu lassen. Was immer nämlich auch Sie im Alltag piesackt oder quält – hier werden Sie es wiedererkennen und herzhaft darüber lachen können. Denn der Mann auf der Bühne weiß: Komik ist Wahrheit – und Schmerz! Die Karten für das Kabarett sind an der Museumskasse und auf adticket.de erhältlich. Die Vorstellung von Peter Vollmer beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19:30 Uhr. Ein Ticket kostet 19 Euro im Vorverkauf und 21 Euro an der Abendkasse. Die Museumsgastronomie steht an diesem Abend lediglich für den Kauf von Getränken zur Verfügung.
Die Kabarettveranstaltungen finden unter den Vorgaben der gültigen Corona-Schutzverordnung statt. Derzeit gilt die 2G-Regel. Die Masken dürfen am Sitzplatz nicht abgenommen werden. Am 11.02.2022 schließt Lioba Albus die Kabarettreihe im Ziegeleimuseum mit ihrem Programm „MIA – eine Weltmacht mit 3 Buchstaben“ ab.

Zurück