Rolf Tschentscher neuer Behindertenbeauftragter

Rolf Tschentscher neuer Behindertenbeauftragter Rat der Stadt Lage fasste Beschluss

Lage.
Im Rahmen der am 18.03.2021 stattgefundenen Sitzung des Rates der Stadt Lage votierte das Gremium in einem mehrheitlichen Beschluss dafür, Rolf Tschentscher zum neuen Behindertenbeauftragten der Stadt Lage zu bestellen.
Der 58-jährige Lagenser hatte aufgrund eines öffentlichen Bewerbungsaufrufs sein Interesse an der ehrenamtlich wahrzunehmenden Aufgabenstellung bekundet.
Insgesamt acht Bewerbungen waren bei der Stadt Lage eingegangen. Die Interessenten hatten sich dem Hauptausschuss am 2. März persönlich vorgestellt.
Interfraktionell verständigten sich die Politikerinnen und Politiker darauf, eine Entscheidung des Rates im Rahmen eines geheimen Abstimmungsverfahrens in der nächsten Sitzung des Rates der Stadt Lage herbeizuführen.
Klaus Landrock, Fachbereichsleiter Schule, Sport, Kultur, Jugend und Soziales der Stadt Lage, überbrachte Rolf Tschentscher persönlich die gute Nachricht, dass der Rat der Stadt Lage sich mehrheitlich für seine Person ausgesprochen hatte und gratulierte mit einem Blumenstrauß.
„Ich freue mich sehr, dass mit Herrn Tschentscher wieder einen Ansprechpartner in Lage für die Belange der Menschen mit Behinderungen zur Verfügung steht“, erklärte Klaus Landrock.
Rolf Tschentscher wurde für die Dauer der 11. Wahlperiode des Rates der Stadt Lage bestellt.

Zurück