Weg über die Werre wieder frei

Weg über die Werre wieder frei Neue Brücke zur Golfanlage Gut Ottenhausen offiziell in Dienst gestellt

Lage. Die Zufahrt zur Golfanlage Gut Ottenhausen von der Pivitsheider Straße (Junghärtchen) über die Ottenhauser Straße ist wieder möglich. Eine neue Brücke über die Werre wurde in den jüngs­ten Monaten gebaut und am 24. Juli 2019 offiziell für den Verkehr freigegeben.
Bei der Brückenfreigabe dankte Golfplatz-Eigentümerin Petra Wallbaum den Vertretern der Stadtverwaltung und der bauausführenden Firmen für die Unterstützung im Genehmigungsverfahren und für die Durchführung der Brückensanierung. Frau Wallbaum: „Wir alle sind sehr erleichtert und glücklich, dass unsere Zufahrt zur Golfanlage von der Pivitsheider Straße aus jetzt wieder genutzt werden kann.“
Bürgermeister Matthias Kalkreuter sprach den Mitarbeitern der Stadt Lage seinen Dank dafür aus, dass sie nach der Sperrung der alten Brücke vor einem Jahr nahezu unmittelbar danach eine ausgeschilderte Umleitungsstrecke über die Ottenhauser Straße (mit Einfahrt gegenüber der Zuckerfabrik) zur Golfanlage und zum Gut Ottenhausen ausgewiesen und verkehrlich hergerichtet hatten. Der Bürgermeister wünschte der Familie Wallbaum als Betreiberin des Golfplatzes, dass die Beliebtheit von Golf als Breitensport weiter wachse und dass die Golfanlage davon profitiere.
Niklas Wallbaum, Sohn von Petra Wallbaum und Manager der Golfanlage, erläuterte, dass der Brückenneubau nicht nur bautechnisch, sondern auch in finanzieller Hinsicht eine Herausforderung darstelle. Die Kosten würden sich auf mehr als 200.000 Euro belaufen und müssten allein von der Familie Wallbaum bestritten werden. Öffentliche Zuschüsse gebe es nicht.
Aufgrund eines umgestürzten Baumes war die Brücke der Zufahrt zur Golfanlage seit dem 26. Juli 2018 gesperrt gewesen. Eine große Eiche am Ufer der Werre war in der Nacht auf den 26. Juli in zwei Teile gebrochen und auf die Brücke gestürzt. Dabei wurde das Bauwerk so beschädigt, dass es gesperrt werden musste. Um den Golfbetrieb aufrecht erhalten zu können, wurde mit Unterstützung der Stadt die oben genannte Ersatzzufahrt eingerichtet.
Wer sich die Brücke und natürlich auch den Golfplatz einmal anschauen möchte, hat dazu in den kommenden Tagen (mindestens) zweimal Gelegenheit:

Golf-Schnuppern
So findet am Sonntag, 25. August 2019, auf und am Golfplatz das „Sommerfest 2019“ statt, und zwar in Form eines Familien-Tages verbunden mit einem Tag der offenen Tür auf der Golfanlage Gut Ottenhausen.
Die zweite Gelegenheit ist ein kos­tenfreies Angebot für alle, die den Golfsport einmal ganz unverbindlich kennenlernen möchten. In der laufenden Saison findet dieses „Golf-Schnuppern“ für Interessierte jeden Donnerstag von 18.00 bis 19.30 Uhr statt. Unter Anleitung eines Golf-Trainers kann man hier einen Einblick in den Golfsport erhalten.

Golf für jedermann
„Golf für jedermann“ - Mit diesem Motto war Petra Wallbaum im Oktober 2015 angetreten, um mit der „Golfanlage Gut Ottenhausen“ sowohl den golfsportlich Ambitionierten als auch denen, für die Spaß und Erholung in der Natur im Vordergrund stehen, ein interessantes Angebot zu unterbreiten. In den zurückliegenden bald vier Jahren haben Frau Wallbaum und ihr Sohn Niklas viel Eifer, Einsatz, Energie und natürlich auch Geld in die 18-Loch-Golfanlage investiert, um mit der Unterstützung ihrer Mitarbeiter einen gepflegten und parkähnlichen Golfplatz zu schaffen, den Mitglieder und Gäste zu schätzen wissen.
Jeder Golffreund werde auf der Anlage Gut Ottenhausen gleich wertgeschätzt, ohne Ansehen von Alter oder Stand oder was auch immer, so Petra Wallbaum. Man betrachte Golf als Breitensport und nicht als exklusive Freizeitbeschäftigung für eine Gruppe gut Betuchter.

Golf seit 33 Jahren
Der Golfplatz besteht seit Ok­tober 1985, also seit bald 34 Jahren. Betrieben wurde der Platz von einer Betreiberfirma, die die Flächen und Gebäude für die Dauer von 30 Jahren gepachtet hatte. Nach diesen 30 Jahren, also zum 1. Oktober 2015, wurde der Platz von Petra Wallbaum zurückgenommen.
Seit dieser Zeit wird die Golfanlage in Eigenregie der Familie Wallbaum bzw. durch die „Golfanlage Gut Ottenhausen GmbH“ betrieben.

Zurück