Der Postillon ist der Wochenkurier für Lage und darüber hinaus.

Wir berichten seit 1950 unabhängig und neutral über aktuelle Themen aus und um Lage in Ostwestfalen-Lippe. In wöchentlicher Erscheinungsweise und einer Auflage von 18.500 Exemplaren sind wir die kostenlose Alternative zur Tageszeitung für Lage und Ortsteile, sowie für Detmold-Pivitsheide und Holzhausen-Sylbach.

 

Aktuelles aus Lage

Die neue Generation steht bereit

H.S.R. Nutzfahrzeug-Service GmbH feiert 25-jähriges Jubiläum und dankt seinen treuen Kunden

Lage-Pottenhausen.
Angefangen hat alles 1997 mit drei Mitarbeitern. Damals wurde die einstige Schmiede an der Sylbacher Straße 87-89 in Lage-Pottenhausen in eine Lkw-Werkstatt umgewandelt. Ein Mann der ersten Stunde war der betriebseigene Kfz-Mechanikermeister Frank Hadamitzky. Als sein damaliger Chef zwei Jahre später verstarb, übernahm Hadamitzky die Leitung des Unternehmens. Mit einem starken Team um seine Frau Andrea im Rücken baute er die H.S.R. Nutzfahrzeug-Service GmbH stetig zu der Top-Adresse in der Region für sämtliche Reparaturen an Nutzfahrzeugen aller Art und Marken auf.

Aufnahmequote zu 170 Prozent erfüllt

Voraussichtlich ab August: Ukrainische Flüchtlinge können ins Heinrich-Hansen-Haus einziehen

Lage-Hörste.
Die in Lage zur Verfügung stehenden räumlichen Kapazitäten für Neuankommende aus der Ukraine sind derzeit ausgeschöpft. Deshalb wird die Stadt Lage zunächst keine weiteren Ukraine-Flüchtlinge mehr aufnehmen können, teilt die Stadt seit 14. Juni 2022 auf ihrer Internet-Seite mit.

3. Kompanie gewinnt den Vergleichswettkampf

313 Teilnehmer am Kompanievergleichsschießen - Andreas Balfanz erringt den Oberst-Krietenstein-Pokal

Lage.
Die 3. Kompanie der Schützengilde setzt in Sachen Treffsicherheit innerhalb der Schützengilde der Stadt Lage weiterhin den Maßstab: Mit einem Kompanie-Durchschnittswert von sehr achtbaren 43,5 Ring (vor vier Jahren: 43,558 Ring) gewann die Dritte das Kompanievergleichsschießen am Sonntag, 12. Juni 2022. Bester Einzelschütze mit 49 Ring (bei maximal möglichen 50 Ring) und damit Gewinner des Oberst-Cordt-Krietenstein-Pokals war nach Stechen Andreas Balfanz (1. Kompanie).

Wir sind Partner von

LAGE.online